Praxis 
Antonia Überschaer

Hundemensch

Nach jahrzehntelanger Beobachtung von Mensch und Hund habe ich ein Therapiekonzept entwickelt, das die Verhaltensweisen des Hundes mit denen seines Besitzers vergleicht. Für mich zeigt ein Hund sehr eindeutig an, wie es seinem Menschen geht.  Manchmal trägt er auch seine Spannungen und Konflikte, manchmal bringt er ihn an seine Grenzen oder lernt ihm auf andere Weise, was für ihn wichtig ist.  

Mit seiner hervorragenden Beobachtungsgabe kann ein Hund sich seinem Menschen anpassen und spiegelt damit auch dessen Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen wieder. Sein hochsensibler Geruchssinn nimmt die Gefühlssituation von Menschen wahr und seine angeborene Fähigkeit zur Empathie ermöglicht es ihm, sofort darauf zu reagieren. 

Durch eine intensive Befragung und Beobachtung eines Mensch-Hund-Teams erkenne ich, welche Themen der Mensch mit seinem Hund gerade erlebt. Es erstaunt mich immer wieder, wie tief und effektiv ich dadurch als Therapeutin eine Veränderung der Situation hervorrufen kann. Wenn sein Potential dafür erkannt wird, ist  jeder Hund für seinen Menschen ein heilsamer Therapeut.

  

Feedback

"Das Gespräch zu meinem Hund ließ mich sehr viel über mein persönliches Konzept der Freiheit verstehen"

"Ich war sehr erstaunt, wie sehr mein Hund mich selbst darstellt und es ist immer noch unglaublich, was nach der Analyse mit mir passierte"

"Durch die Gespräche über meinen Hund und mich wurde mir bewusst wo ich stehe wohin ich will und was ich dafür tun muss um dies zu erreichen und wo ich an mir einfach auch arbeiten muss. Es ist faszinierend wie der Hund die Persönlichkeit eines Menschen widerspiegelt"