Praxis 
Antonia Überschaer

Regressionstherapie

In der Regressions- oder Rückführungstherapie werden Erlebnisse aus der Vergangenheit in das Bewusstsein gebracht. 

Diese Therapieform wählte ich, weil sie mir neben der Homöopathie die Möglichkeit gibt, den Patienten selbst an seinen Problemen arbeiten zu lassen. 

Vor Beginn der Rückführungen finden mehrere Gesprächssitzungen mit einer Analyse der Verhaltensmuster statt. In den Rückführungen werden Sie in einen Entspannungszustand gebracht und mit bestimmten Situationen aus ihrem Leben konfrontiert.

Der Schwerpunkt in der Therapie wird auf die Lebensphasen Zeugung, Schwangerschaft und Geburt gelegt, weil sich dort bereits Verhaltensmuster fixieren, die im späteren Leben immer wieder auftreten.


Feedback 

"Es war ein sehr schmerzhafter Weg zurück zu mir selbst und auf diesem Weg wurde ich mit viel Liebe und Mitgefühl begleitet"

"Durch die Art der Rückführungen, konnte ich nicht  nur bereits vorhandene Erkenntnisse vertiefen, sondern Bilder dazu finden,, die mir Vieles begreifbar machten und ich es endlich ruhen lassen konnte"

"Eine sehr intensive Therapie, die mir geholfen hat, eine wichtige Entscheidung zu treffen. Die Erarbeitung der Verstimmungen in der Gesprächsanalyse und das Bewusstwerden meines Lebensziels, helfen mir immer wieder, mich auf meine Aufgabe im Leben zurückzuführen"